Wellenreiten - Surfen auf den Kanaren

Die Kanaren, bei manchen Surfern auch das Hawaii des Atlantik genannt, bieten dem Wellenreiter alles was ein guter Spot haben muss. Das gleichmäßige Klima das ganze Jahr über mit kaum schwankenden Wassertemperaturen machen die Inseln zum idealen Surfziel.
Wenn im Winter im Rest von Europa kaum an Wellenreiten zu denken ist, ausser vielleicht bei den hartgesottensten, kann auf den Kanaren ohne Trockenanzug seiner Lieblingssportart nachgegangen werden.
Die am meisten von den Surfern bekannten Kanaren - Inseln sind Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa.
Auf den Kanaren findet man Spots zum Wellenreiten für alle Ansprüche. Nicht nur der Profi kommt voll auf seine Kosten sondern auch Anfänger die bei immer angenehmen Wassertemperaturen entspannter lernen können.
Jede der Kanaren hat natürlich ihre Hauptspotts die meist auf den Nordseiten der Inseln liegen.
Auf den kanarischen Inseln kann man das ganze Jahr über Wellenreiten, die höchsten Wellen und besten Verhältnisse hat man aber im allgemeinem im Winter, von Oktober bis März, wenn die nordatlantischen Tiefs den Swell produzieren der sich dann an den Nordküsten bricht. Aber auch die Sommermonate bieten oft Wellen die sich speziell auch für Anfänger eignen.

Für den Surf-Anfänger gibt es auf jeder Insel einige Schulen um diesen Sport zu erlernen.
Für denjenigen den das Wellenreiten zu schwierig erscheint kann es ja erstmals mit einem Bodybord probierten.

Ideal für Surfer, Wohnmobil Vermietung auf den Kanarischen Inseln

Nachfolgend stellen wir einige Sports zum Wellenreiten der verschiedenen Kanaren vor

Wellenreiten auf Lanzarote

Strand von Famara. (auch für Anfänger geeignet)
La Santa Left (The Slab),
La Santa Right (Morro Negro)
El Quemao
Puna de Mujeres

Wellenreiten Gran Canaria

Der wohl bekannteste Surfstrand von Gran Canaria ist wohl der Canteras-Strand von El Confital an der Isleta gelegen bis zum Auditorium Alfredo Kraus bieten sich einige Möglichkeiten zum Wellenreiten.
Der Spot el Confital auf das Meer blickend ganz rechts gelegen ist einer der besten Rechts-Wellen Spots Europas wo auch öfter internationale Meisterschaften ausgetragen werden.

Weitere sind:
Surfspot La Cicer
El Lloret
La Barra
La Puntilla
Las Monjas (gefährlich, nur für Profis)

Speziell im Sommer sind die Strände von Las Palmas für den Surfanfänger gut geeignet.
Man findet zahlreiche Shops und Schulen.

Auf der Ostseite von Las Palmas finden sich einige Surf - Spots bei San Cristobal und etwas weiter südlich am Strand von La Laja.

Weitere Wellenreit-Spots finden sich an der Nordküste von Gran Canaria die im allgemeinen sehr anspruchsvoll sind.

El Fronton (nichts für Anfänger)
Playa de Vagabundos
Playa de Bocabarranco

Im Süden Gran Canarias gibt es auch einige Spots die zum Wellenreiten geeignet sind aber nicht so konstant funktionieren wie die Spots im Norden.

Der bekannteste Wellenreit - Spot ist um den Leuchtturm von Maspalomas herum.
Etwas südwestlich von Castillo Romeral
Arguineguin.

Tipp: Reiseziel Kanaren

Weitere Informationen zu Thema Wellenreiten auf den Kanaren folgen in kürze.

Flug buchen    Mietwagen    Hotel     Ferienwohnung          
Gran Canaria
Teneriffa
Fuerteventura
Lanzarote
La Gomera
La Palma
El Hierro

Home

Allgemeine Infos

Last Minute Kanaren

Wandern

Anreise auf die Kanaren

Urlaub auf den Kanaren

Reise

Mietwagen

Wohnmobil mieten

Ferienwohnungen und Apartments

Hotel

Immobilien

Kreuzfahrt Kanaren

Vulkan Kanaren
Events

Geschichte

Nachrichten

Nachrichten Archiv

Unterhaltung auf den Kanaren

Ausflüge

Wetter auf den Kanaren

Kanarische Spezialitäten und Restaurants

Sport

Webcams

Bücher Kanaren

Bilder

Links 1       2

Impressum