La Palma, allgemeine Informationen

Reiseangebote La Palma

Die günstigsten Pauschalreisen, Lastminute Reisen sowie nur Flüge nach La Palma finden sich hier.

La Palma ist ist die nordwestlichste Insel der Kanaren. Sie hat eine Oberfläche von 706 Quadratkilometern und ca. 85.000 Einwohner die auf 14 Gemeinden verteilt sind. Die Entfernung zur Insel Teneriffa, zu deren autonomen Region sie gehört ist ca. 85 Kilometer. Die Entfernung zum spanischen Festland ist ca. 1400 km.

Die höchste Erhebung von La Palma ist der 2.426 m hohe Roque de los Muchachos. Aber die gesamte zentrale Bergwelt ist über 2.000 m hoch. Das ist auch einer der Gründe warum sie die grüne oder die hübsche Insel (Isla Bonita) genannt wird. Die hohen Berge halten den Passat zurück was die stärksten Niederschläge der gesamten Kanaren zur Folge hat. Diese Niederschläge haben eine besondere Flora zur Folge. La Palma besitzt grosse bewaldete Zonen und ist die einzige Insel mit ganzjährig fliessenden Bächen und einem kleinem Fluss. Die durchschnittliche Temperatur weicht niemals stark von der 20 Grad Marke ab. Die Winter sind mild, etwas regenreicher und im Sommer ist es nicht zu heiss.

Ferienwohnungen auf den Kanaren sowie Last Minute Reisen nach La Palma finden sich hier. Natürlich kann man auch einen Urlaub in einer Finca auf La Palma machen.

Auf der folgenden Karte können sie sich einen Überblick über La Palma schaffen.


Größere Kartenansicht

Im November des Jahres 2002 wurde La Palma wurde von der UNESCO zum Biosphären Reservat ernannt. Auf der Insel befindet sich ein Nationalpark und 19 geschützte Naturparks die zusammen 35 % der Oberfläche der Insel ausmachen. Sie hat einige Strände mit schwarzem Sand und seine spektakulären Vulkanlandschaften laden zu einem Besuch ein.

La Palma, obwohl Teil der kanarischen Inseln unterscheidet sich stark von seinen Nachbarn. Durch die westliche Lage und ihre Höhe erreicht sie an einigen Orten im Norden Niederschlagsmengen die kaum in Deutschland erreicht werden. Bis zu 900 mm im Jahr.
La Palma weist die grössten Kontraste auf, von schwarzen Sandstränden zu höchsten Gipfeln wo jeder Wanderer seine Freude hat, von grünen Plantagen im Norden bis zu bizarren Lavalandschaften im Süden.

Sogar der Himmel auf La Palma ist etwas besonderes. Durch das Gesetz geschützt und dankt der besonderen atmosphärischen Bedingungen eignet sich der Nachthimmel der Insel ideal zu astronomischen Beobachtungen. Aus diesem Grunde ist die Europäische Südsternwarte auf den Bergen von La Palma aufgestellt.

Wie alle anderen Kanaren ist La Palma vulkanischen Ursprungs. Mit ihren 1 bis 3 Millionen Jahren ist sie die jüngste Insel der Kanaren. Von Norden nach Süden reihen sich verschiedene Vulkane. Der nördliche Teil ist der älteste Teil der Insel. Der letzte Ausbruch fand 1971 statt.

                                                            

Wirtschaft von La Palma

Die Wirtschaft von La Palma hängt fast ausschliesslich von der Landwirtschaft ab. Hauptsächlich von den Kulturen der kanarischen Banane, die etwas kleiner als die normalerweise bekannten Bananen aus Mittelamerika oder der Karibik ist, dafür aber mit mehr Geschmack. Die jährliche Produktion beläuft sich auf mehr als 140.000 Tonnen die jedoch hauptsächlich auf dem kanarischen und festlandspanischen Markt vermarktet werden.

In den letzten Jahren hat der Tourismus immer mehr an Bedeutung gewonnen ohne jedoch die Landwirtschaft bis jetzt zu verdrängen.

Anreisemöglichkeiten nach La Palma

Durch die steigende Zahl der Urlauber hat der Flugverkehr nach La Palma immer mehr zugenommen da wie auf den anderen Inseln die meisten Touristen natürlich mit dem Flugzeug anreisen.
Der Flughafen von La Palma befindet sich auf der Ostseite in den Gemeinde Breña Baja und Villa de Mazo und bietet regelmässige Anschlüsse innerhalb der Inseln, dem spanischen Festland und natürlich mit den verschiedensten europäischen Flughäfen an.

Die Anreise per Schiff ist die weitere Möglichkeit nach La Palma zu kommen. Die Häfen von Santa Cruz de la Palma im Osten und Tazacorte im Westen sind die wichtigsten Häfen der Insel, von welchen die Verbindung zu den anderen Inseln und dem spanischem Festland stattfinden. Vom Hafen von Santa Cruz bestehen Verbindungen nach Santa Cruz de Teneriffa, Los Cristianos im Süden Teneriffas, Las Palmas de Gran Canaria, Puerto del Rosario (Fuerteventura) und Arrecife (Lanzarote). Einige Schiffe machen Zwischenstation in Tazacorte und die Schiffe von Trasmediterranea (jetzt Acciona) verbinden die Insel einmal pro Woche mit dem Hafen von Cadiz auf dem spanischem Festland. Auf allen Schiffen werden normalerweise Personen, Fracht und auch Fahrzeuge transportiert.

La Palma hat viel zu bieten

La Palma ist eine privilegierte Insel für die Freunde von Abenteuer und allen Arten sportlicher Aktivität. Ob auf dem Wasser, dem Land oder in der Luft, sie ist ein idealer Ort für die Urlauber die einen besonderen Kontakt zur Natur suchen. Es gibt jede Menge Angebote zum Wandern, Reiten, Paragliding, Mountainbiking, Tauchen und anderen Wassersportarten.

Aber La Palma hat auch interessante kulturelle Wurzeln, mit Jahrhunderte alten Festen, ein Netz von verschiedenen Museen, eine wichtiges Erbe von Handwerkskunst, ein nicht zu unterschätzendes architektonisches Vermögen und Wanderwege die auf eine Jahrhunderte alte Vergangenheit zurückblicken können. Zuletzt aber ebenso wichtig für den Besucher der aus seinen Ferien etwas besonderes machen will sind die Hotels auf La Palma und das reichhaltige gastronomische Angebot mit Einflüssen aus Spanien, Portugal, der kreolischen Küche und sogar aus der vorspanischen Zeit.

La Palma ist in 14 Gemeinden aufgeteilt:

Barlovento, Breña Alta, Breña Baja, El Paso, Fuencaliente, Garafia, Punta Llana, Los Llanos de Aridane, Puntagorda, Villa de Mazo, San Andres y Sauces, Tjarafe, Tazacorte, Santa Cruz de La Palma (Hauptstadt)

Flug buchen    Mietwagen    Hotel     Ferienwohnung          
Gran Canaria
Teneriffa
Fuerteventura
Lanzarote
La Gomera
La Palma
El Hierro

Home

Allgemeine Infos

Last Minute Kanaren

Wandern

Anreise auf die Kanaren

Urlaub auf den Kanaren

Reise

Mietwagen

Wohnmobil mieten

Ferienwohnungen und Apartments

Hotel

Immobilien

Kreuzfahrt Kanaren

Vulkan Kanaren
Events

Geschichte

Nachrichten

Nachrichten Archiv

Unterhaltung auf den Kanaren

Ausflüge

Wetter auf den Kanaren

Kanarische Spezialitäten und Restaurants

Sport

Webcams

Bücher Kanaren

Bilder

Links 1       2

Impressum