Näheres über die Geschichte der Kanarischen Inseln

Die Geschichte der Kanaren kann man grob in zwei Epochen teilen. Einmal die Zeit vor der spanischen Eroberung, die Kultur der Altkanaren und die Zeit nach der spanischen Eroberung.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Geschichte der Kanaren

Um 110 v. Chr.; Phönizier und Karthager landen auf ihren Erkundungsfahrten zu neuen Handelswegen auf den Kanaren.
Um 500 bis 200 v. Chr.; Aus Nordafrika kommen Siedler auf die Kanaren die dort schon auf die Altkanarier und deren verschiedene Königreiche auf den einzelnen Inseln stossen.
23-79 n. Chr.; Plinius der Ältere berichtet in seinem Buch "Naturalis historia" über eine Inselgruppe und nennt eine davon "Insula Canaria"
1312 Der in Safi (Marokko) Handel treibende Genuese Lanzaroto Marocello entdeckt die Insel Lanzarote. Die vollständige Entdeckung des Archipels erfolgte durch den genuesischen Navigator Nicoloso da Recco 1341.

1402 bis 1406 n. Chr.; Zu dieser Zeit beginnt die Geschichte der Eroberung der Kanaren durch die Kastilier. Jean de Béthencourt erobert im Auftrag der spanischen Krone die Inseln Lanzarote, Fuerteventura und El Hierro ohne viel Gegenwehr der Altkanaren.
1478 bis 1483 n. Chr.; Der spanische Hauptmann Juan Rejon landet auf Gran Canaria mit 650 Mann. Er und seine Nachfolger benötigen aber fünf Jahre, um die erbitterten Widerstand leistenden Canarios zu besiegen.
1479 wir den Spaniern im Vertrag von Alcácovas offiziell die Kanaren und den Portugiesen die Azoren zugesprochen.
1488 wird La Gomera von den Spaniern erobert.
1492 Alonso Fernandez de Lugo beginnt mit der Eroberung von La Palma
1493 Nach gescheiterten Friedensverhandlungen mit den Guanchen von Teneriffa beginnen die Spanier die Insel mit Waffengewalt zu erobern. Die Eroberung dauert drei Jahre.
1496 wird La Palma erobert.
Am Ende des 15 Jhr. waren alle kanarischen Inseln von den Spaniern erobert und die Guanchen, die die Kriege überlebt haben, in die Sklaverei verkauft. Es bleiben so gut wie keine der fast 40.000 Menschen der ursprünglichen Bevölkerung der Kanaren übrig. Auch deren Kultur wir fast gänzlich vernichtet. Hier schliesst sich die Geschichte der Ureinwohner der Kanaren
Im 16 und 17 Jhr. werden die Kanaren immer wieder von Piraten und Freibeutern mit verschiedenem Erfolg angegriffen und versucht zu erobern.
1852 erklärt Königin Isabella II von Kastilien die kanarischen Inseln zum Freihandelsgebiet.
1888 wir der erste Postdampferdienst auf den Kanaren aufgenommen.
1906 besucht zum ersten mal in der kanarischen Geschichte ein spanischer Monarch (Alfonso XII) die Inseln.
1927 werden die Kanaren in zwei Provinzen, Las Palmas de Gran Canaria und Teneriffa geteilt.
1945 beginnt langsam der Flugtourismus
1982 erhalten die kanarischen Inseln den Autonomiestatus

Tipp: Reisen Kanaren

Auf den folgenden Seiten gehen wir näher auf die Geschichte der einzelnen Inseln ein.

Geschichte Lanzarote

Geschichte Fuerteventura

Geschichte Gran Canaria

Geschichte Teneriffa

Geschichte La Gomera

Geschichte La Palma

Geschichte El Hierro

Geschichte der Kanaren.

Impressum